„Bewegt von Gottes Liebe bauen wir lebendige Gemeinden!“
Jahreslosung 2021
„Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!“ (Lukas 6, 36)

Monatsspruch April 2021

"Christus ist das Ebenbild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.“
Kol 1, 15
Der bekannte Essener Pfarrer Wilhelm Busch erzählte folgendes Erlebnis: Da gehe ich vor Jahren mal in Essen durch die Stadt.
Zwei Männer stehen am Straßenrand, offenbar Bergleute.

Als ich vorbeigehe, grüßt der eine: „Guten Tag Herr Pastor!“ Ich trete auf ihn zu: „Kennen wir uns?“ Da lacht er und erklärt dem anderen: „Das ist der Pastor Busch! Ein ganz ordentlicher Junge. Nur – er hat leider einen Vogel!“ Ich fahre empört auf: „Was habe ich? Einen Vogel?“ Und da wiederholt er: „Wirklich, der Pastor ist ein ganz ordentlicher Junge! Nur: Er spricht immer von Jesus!“ „Mann!“ sage ich erfreut. „Das ist kein Vogel! In 100 Jahren sind Sie in der Ewigkeit. Dann hängt alles daran, ob Sie Jesus kennengelernt haben. An ihm entscheidet es sich, ob Sie in der Höhle oder im Himmel sind. Sagen Sie: Kennen Sie Jesus?“ „Siehst du“, wendet er sich lachend an den anderen, „jetzt fängt er schon wieder damit an!“

Pastor Busch war bekannt dafür, dass er von Jesus erzählte und dass Jesus sein Lebensmittelpunkt war. Auch Paulus stellt direkt im ersten Kapitel des Kolosserbriefes klar, dass Jesus das Zentrum seiner Verkündigung und seines Lebens ist. Er ist kein Geschöpf wie wir, sondern er ist der Sohn und der Schöpfer. Er ist der Anfang und das Ende. Ihm ist seine Schöpfung nicht gleichgültig, sondern gerade an Karfreitag und Ostern wird deutlich, dass Gott alles für uns gibt. In Jesus zeigt er uns sein Gesicht als Gottes Ebenbild.

Und auch in Bezug auf Ostern, im Blick auf die Auferstehung, ist Jesus der Erste und durch ihn können wir ewiges Leben haben. Wie gut, wenn auch wir diesen Jesus Christus mit Wort und Tat bezeugen und anderen Menschen Hilfestellung geben in den entscheidenden Fragen ihres Lebens. Denn er allein ist die Auferstehung und das Leben. Was für eine Hoffnung!

Das Grab ist leer. Weil Jesus lebt. Auch heute noch. Er ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden!

Herzliche Ostergrüße aus Essen-Kettwig,


Ralf Dziewas

Ulrich Schmidt