Login
Hauptmenü
 

Spät gefunden, reich beschenkt

Den Reichtum des Glaubens entdecken.
Verfasser/in Brunhilde und Jürgen Blunck

‚Spät gefunden, reich beschenkt – Den Reichtum des Glaubens entdecken.' So lautet der Titel eines Buches, das Brunhilde und Jürgen Blunck im SCM Brockhaus Verlag veröffentlicht haben. Die Verfasser sind uns in Essen wohl bekannt: sie u. a. als Referentin bei verschiedenen Veranstaltungen wie das Frauenfrühstück, er u. a. als ehemaliger Vorsitzender der Ev. Allianz in Essen und Pfarrer an der ev. ‚Jesus lebt'-Kirche in Burgaltendorf.

 

In diesem Bändchen (80 Seiten Paperback im Großdruck) werden 19 Lebenssituationen von Menschen – meist im fortgeschrittenen Alter – beschrieben, die an einem Wendepunkt über den Sinn ihres bisherigen und noch verbleibenden Lebens nachdenken.

Die Berichte sind in vier Themenkreisen zusammengestellt: 1. ‚Ein neuer Anfang'. Es geht hier um Menschen, die durch einschneidende Erlebnisse wie eine schwerwiegende Krankheit, Beendigung des Arbeitsverhältnisses, Verlust eines lieben Menschen ihr Leben neu sortieren müssen und dabei auch mit Fragen des Glaubens in Berührung kommen. – Im 2. Themenkreis ‚Es wird nicht leichter' berichten Menschen davon, wie sie lernen müssen im Alter loszulassen, Einsamkeit erleben und mit Behinderungen umgehen. – Der 3. Themenkreis ‚Reicher als je gedacht' zeigt, wie Menschen (neue) Gaben entdecken und dankbar feststellen, dass sie noch gebraucht werden. – Im 4. Themenkreis ‚Jesus lebt, mit ihm auch ich' erzählen Menschen davon, wie ihnen angesichts des Todes zumute ist. - Die Lebensepisoden sind gut zu lesen und umfassen maximal vier Buchseiten, die durch aussagekräftige vierfarbige Fotos und kleinere Zeichnungen aufgelockert sind. Jede Themeneinheit schließt mit einem Bibelvers, der unter der Überschrift ‚Was die Bibel dazu sagt:' einen persönlichen Bezug von den Berichten über die Bibel zum Leser herstellt - eine Ermutigung, eigene Schritte im Glauben zu wagen. Die Anregungen sind nicht aufdringlich, aber hilfreich. Liedstrofen oder ein formuliertes Gebet laden dazu ein, sich Jesus Christus zu öffnen. Am Ende des Buches erhält der Leser vier Anregungen, wie er den Inhalt dieses Buches für sich nutzen kann: der Beginn eines neuen Lebens mit Christus, auch im Alter.

- Das Buch ist inhaltlich und optisch gelungen. Durch die Einteilung in Themenbereiche kommt keine Langeweile auf. Manch eine Geschichte berührt emotional. Es handelt sich um ein missionarisch ausgerichtetes Buch, das behutsam Fragen nach dem persönlichen Glauben aufwirft und den Leser ermutigt, selbst wenn er im fortgeschrittenen Alter ist, eine Beziehung mit Jesus Christus einzugehen. Insofern ein Buch für Menschen, die sich der Sinnfrage ihres Lebens stellen wollen oder müssen. Dieses Buch, auch als Geschenk überreicht, hilft Christen, mit älteren Angehörigen, Freunden oder Nachbarn über Glaubensfragen ins Gespräch zu kommen.

Empfehlenswert! G. Führer

‚Spät gefunden, reich beschenkt' (B. + J. Blunck);

Verlag: SCM R. Brockhaus 2009; Preis: 5,95 Euro