Login
Hauptmenü

Der unfassbare Gott

Was wir wirklich glauben können

Verfasser/in: Arno Völkel (Pastor der FeG Dortmund)

(Worum geht es in dem Buch?) Ich bin Christ - und das ist auch gut so! Ist es auch, aber sind damit alle Fragen an unser Christsein beantwortet? Nein! Es ist spannend und herausfordernd zugleich, sich immer wieder grundlegende Fragen des Glaubens zu stellen. Und darum geht es auch in diesem Buch. Der Autor möchte den Leser dazu motivieren, die Begegnung mit Gott zu suchen und damit seinen Glauben zu vertiefen. So geht es in den einzelnen Themen um die Auseinandersetzung mit Gott in seiner ganzen Vielfalt, z.B. Gibt es überhaupt einen Gott oder haben wir uns ihn nur erdacht? Wie sieht es mit dem Leid in dieser Welt aus? Könnte es sogar sein, dass Gott manchmal der Verursacher des Leides ist? Und wie sieht es mit der Verfügbarkeit Gottes aus? Haben wir ihn im Griff? Diese und viele andere Fragen werden theologisch angegangen und auch beantwortet.

 

Persönlicher Eindruck:

Wer denkt, dass das Buch so zwischen Tür und Angel durchzulesen ist, wird eines Besseren belehrt. Manche Sätze sind nicht sofort nachvollziehbar, sondern erst beim zweiten Lesen eingängig. Gut sind die Anregungen, die sich an jedes Thema anschließen. Sie fordern den Leser heraus, das Thema auf das eigene Leben anzuwenden und für sich nochmal zu reflektieren. Wertvoll sind auch die Glaubensüberzeugungen des Autors, die das Thema abschließen. Sie fordern ebenfalls zur Auseinandersetzung mit eigenen Glaubensüberzeugung heraus.

Empfehlung:

Das Buch ist zu empfehlen für Christen, die bereit sind, sich mit ihrem Glauben tiefer gehend zu beschäftigen.

Verlag, Erscheinungsjahr, Preis:

SCM, R.Brockhaus, Witten 2009, Preis: 10,95 EUR

Besprechung von Friedhelm Blakowsky, Pastor der FeG Essen- Katernberg