Hauptmenü
 

"Proviant für die Seele"
Trost konkret und direkt

Verfasser/in: Catharina Segerbank

Wer Die dunkle Jahreszeit beginnt. Die Wolkendecke reißt nur mehr selten auf.
Dichter Nebel hängt zwischen den Häusern und lagert auf Wiesen und Felder.
Feiertage wie Allerseelen, Allerheiligen, Buß- und Bettag, Volkstrauertag und Totensonntag sind angekündigt.
In solchen Zeiten können sich depressive Stimmungen in uns breit machen?
Wenn wir dann noch von verschiedenen Seiten persönlich  Hiobsbotschaften von Unfall, Krankheit und Tod zu hören bekommen,
verstärkt sich dieser Eindruck noch.

 

 

Weiterlesen: "Proviant für die Seele"
 

Die Kinderbibel für Weltentdecker

Verfasser/in: Rich & Reneé Stearns, Carolyn Larsen, Martina Peluso (Illustration):

Wer eine ganz besondere Kinderbibel für Kids ab 8 Jahren suchte, der hat sie nun gefunden!
Denn bei vielen der mehr als 70 Geschichten aus dem Alten und Neuen Testament wird ein kindgerechter Bezug zu heute hergestellt. Die Kids merken, dass die Bibel nicht ein „verstaubtes, altes Buch“ ist, sondern auch heute noch aktuell ist.

 

 

Weiterlesen: Die Kinderbibel für Weltentdecker
zurück 

Zurück

Verfasser/in: Fabian Vogt

Eigentlich ist man es als normaler Mensch gewohnt, dass die Zeit unaufhörlich voran schreitet – immer in die eine Richtung: nach vorne in die Zukunft.
Der junge Max, Protagonist dieses Buches, erlebt das Unfassbare: Das allgemein gültige Prinzip der Zeit kehrt sich um.
Statt sich in die Zukunft zu bewegen, reist er plötzlich in die Vergangenheit. Jeden Morgen erwacht er genau ein Jahr zuvor.
Aber warum? Verwirrt und von selbstzweifelnden Gedanken geplagt, macht er ungewöhnliche Bekanntschaften, die ihn schließlich dazu bewegen,
sich nach Jerusalem zu wenden, um dort Jesus um Rat zu fragen.

 

 

Weiterlesen: Zurück
Das_Haus 

Das Haus Gottes
Im Vaterunser eine Heimat finden

Verfasser/in: Max Lucado

Max Lucado nimmt den Leser in seinem Buch „Das Haus Gottes“ mit auf einen Gang durch das Gebet,
das Jesus den Jüngern und uns gelehrt hat, das „Vaterunser“.
Er betritt symbolisch  nacheinander die Räume eines Hauses als Bild für Passagen aus dem bekanntesten Gebet der Christenheit.
So steht zum Beispiel das Wohnzimmer als zentraler Punkt, Ort der Heimeligkeit, Geborgenheit.
Dort wo der Vater sein Kind erwartet und in Empfang nimmt: „Vater unser.“

 

 

Weiterlesen: Das Haus Gottes - Im Vaterunser eine Heimat finden
luthers rose 

Sieben Frauen, die Geschichte schrieben
V
erfasser/in: Eric Metaxas

Eric Metaxas widmet sich in seinem Buch „Sieben Frauen, die Geschichte schrieben“ den Biografien von sieben Frauen,
die mit Hingabe in ihren jeweiligen Jahrhunderten an der Welt gearbeitet und Menschen inspiriert haben
– Jeanne D´arc, Susanna Wesley, Hannah More, Mutter Maria, Corrie Ten Boom, Rosa Parks und Mutter Teresa.
Jeder dieser Frauen widmet Metaxas eine Kurzbiografie; erzählt von ihrem Leben, ihrem Glauben und ihrem Werk.

 

 

Weiterlesen: Sieben Frauen, die Geschichte schrieben