Jahreslosung 2010

    Jesus Christus spricht: Euer Herz erschrecke nicht. Glaubt an Gott und glaubt an mich.
(L) Johannes 14, 1

Einige Gedanken zum Jahresbild 2010

Die 5jährige Tradition der Jahresbilder in unserer Gemeinde soll dazu dienen, das geschriebene Wort der jeweiligen Jahreslosung bildlich so umzusetzen, dass die biblische Aussage in unseren Vorstellungen anschaulicher und fester verankert wird.
 Bild Otto K. H. Aurin    

Richtig festgemacht?

Das diesjährige Jahresbild besteht aus einem einfachen , idyllischen Motiv. Ein Boot liegt, mit einem kräftigen Tau an einem massiven Poller festgemacht, in ruhigem Hafengewässer. Am schmalen Himmelsstreifen sammeln sich bedrohlich wirkende dunkle Wolken.
In den großen Häfen wie auch an nahen Fluss- und Seeufern, lässt sich dieses Motiv unschwer entdecken und in vielfältigsten Variationen betrachten. Doch immer neu bewegt es uns und spricht es uns an, weil dieses Bild eine tiefe Zuversicht in uns wecken kann. Denn zwei gegensätzliche Urerfahrungen treten in komprimierter Weise gemeinsam auf.
Einmal die Unsicherheit, die das natürliche Element Wasser in sich trägt. Damit verbinden wir Bewegung, Freiheit und Abenteuer aber auch Unsicherheit und Gefahr. Nicht umsonst wird seit jeher unser Dasein auch als ein Fahren über das Meer des Lebens verstanden.

Weiterlesen: Jahreslosung 2010

Jahreslosung 2009

    Was bei den Menschen unmöglich ist,
das ist bei Gott möglich.
Lukas 18, 27 
an diesem Bild waren
Samira Erlach,Tabita Rakowsky
u. Otto K. H. Aurin beteiligt.
   

Blumen der Hoffnung

Liebe Geschwister, liebe Freunde,

wir haben in diesem Jahr 2009 zum vierten Mal ein Jahresbild in unserem Eingangsbereich ausgehängt. Jahresbild meint den Versuch, das geschriebene oder gesprochene Wort der Jahreslosung in einer bildlichen Darstellung wiederzugeben, so dass der gedankliche Inhalt eine anschauliche Form erhält. Damit wird die Botschaft in zweifacher Form, nämlich in Wort und Bild weitergegeben.

 

Weiterlesen: Jahreslosung 2009

Jahreslosung 2008

    Jesus Christus sagt:
Ich Lebe und Ihr sollt auch Leben!
(Johannes14,19)
 Bild Otto K. H. Aurin    

Bildbetrachtung zur Jahreslosung 2008

Jesus spricht: „Ich lebe und ihr sollt auch leben." Joh. 14,19

1. Bildbeschreibung:

Auf den ersten Blick haben wir ein übliches Bild vor Augen, in dem die drei Lebenselemente Himmel (Wolken), Wasser (Meer) und Erde (Watt) zusammen geführt werden. Dennoch stehen wir vor einem Bild, das in dieser Art ein Original ist und einige aussagefähige Einzelheiten enthält, auf die ich im Folgenden eingehen möchte.

 

Weiterlesen: Jahreslosung 2008

Jahreslosung 2007

    Gott spricht:
Siehe, ich will ein Neues schaffen,
jetzt wächst es auf, erkennt ihr's denn nicht?
Jesaja 43,19a
 Bild Otto K. H. Aurin      

Bildbetrachtung zur Jahreslosung 2007

Vorbemerkungen:

Seit einigen Tagen schmückt ein neues Bild zur diesjährigen Jahreslosung unseren Eingangsbereich. Haben Sie es schon bemerkt?

Gott spricht: Siehe ich will ein Neues schaffen. Jetzt wächst es auf. Erkennt ihr's denn nicht? Jes. 43, 19a

 

Weiterlesen: Jahreslosung 2007

Jahreslosung 2006

    Gott spricht:
Ich lasse dich nicht fallen und verlasse dich nicht.
Josua 1, 5b
Bild Otto K. H. Aurin    

Gott lässt dich nicht fallen - Gott hält dich fest

Seit Anfang März verschönt ein Gemälde den Eingangsbereich unseres Gemeindehauses. Die Idee, ein Bild zu der jeweiligen Jahreslosung zu gestalten ist, so weit mir bekannt ist, den Frauen des DEKO – Teams gekommen.

Das aushängende Bild hat durchweg Gefallen gefunden bei den der Gemeinde zugehörigen Leuten wie auch bei Fremden und Gästen. Aber es soll ja nicht nur Gefallen wecken, sondern auch zu den Betrachtern reden, ihnen etwas mitteilen.

Weiterlesen: Jahreslosung 2006